Ostschweizer Fussballverband

SFV spricht Impfempfehlung aus


Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat am Mittwoch, 1. September 2021 eine Impfempfehlung an seine rund 1'400 Clubs  und mehr als 300'000 Mitglieder ausgesprochen.

Der Verband ruft dabei Spielerinnen und Spieler, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, Trainerinnen und Trainer, Funktionäre und Freiwillige auf, sich gegen Covid impfen zu lassen.

"Wir wollen aktiv dazu beitragen das Virus einzudämmen. Es ist uns seitens des SFV ein grosses Anliegen, dass möglichst wenige Personen in unseren Vereinen mit dem Virus in Kontakt kommen und sich und andere infizieren. Isolation und Quarantäne haben immer auch Auswirkungen auf das Privat- und das Berufsleben der betroffenen Personen und natürlich auch auf den Spiel- und Trainingsbetrieb in all unseren Ligen und Regionen", begründet SFV-Präsident Dominque Blanc die Impfempfehlung des SFV.

Offizielle Medienmitteilung des SFV

zurück